Möglichkeiten zur Abgabe einer Willenserklärung

 

Eine Willenserklärung kann zum einem oder auch schriftlich abgeben. Eine mündliche Willenserklärung ist die Bestellung in einem Restaurant, eine schriftliche beispielsweise das Testament Zusätzlich gibt es auch noch das schlüssige Handeln, z.B. das Taxi heranwinken oder Güter auf das Kassenband legen, die eine Willenserklärung wiedergeben. Auch das Schweigen stellt eine Form der Willenserklärung dar. Schweigt der Privatmann, bedeutet dies Ablehnung. Der Kaufmann dagegen bejaht bei ungewolltem Empfang einer Ware mit seinem Schweigen, sofern er sie nicht innerhalb von 14 Tagen zurückschickt.