Kfz-Brief

 

Der Kfz- oder Fahrzeugbrief stellt ein amtliches Dokument im öffentlichen Straßenverkehr dar und dient dem Eigentumsnachweis. Seit 2005 lautet der offizielle Name entsprechend dem EU-Recht „Zulassungsbescheinigung Teil II“. Bei einer Finanzierung bleibt der Brief bis zur Bezahlung der letzten Rate bei der Bank oder beim Händler. Erst dann geht er auf den Darlehensnehmer über. Beim Leasing befindet sich der Kfz-Brief im Besitz der Leasinggesellschaft.