Kaufvertrag

 

Bei einem Kaufvertrag handelt es sich um einen Vertrag zwischen einem Käufer und einem Verkäufer. In diesem Vertrag wird beschrieben, welcher Gegenstand zu welchem Preis gekauft wurde und werden soll, wann der Kaufpreis zu bezahlen ist und wann der Kaufgegenstand ausgehändigt wird. Bei einem Kaufgegenstand muss es sich nach den aktuellen gesetzlichen Regeln um eine bewegliche Sache, eine nicht beweglichen Sache, ein Tier oder ein Recht handeln. Der Gesetzgeber schreibt nicht vor, ob der Kaufvertrag schriftlich erfolgen muss, er kann auch mündlich zwischen dem Käufer und Verkäufer abgeschlossen werden. Der Abschluss eines Kaufvertrags ist besonders bei hochwertigen Käufen, wie etwa bei einem Auto oder einer Immobilie, empfehlenswert. Wird eine Immobilie gekauft, muss der Kaufvertrag außerdem durch einen Notar beglaubigt werden, damit dieser rechtsgültig ist und anerkannt wird. Innerhalb des Vertrags wird festgelegt, welche Pflichten beide Vertragspartner haben. Es kann zudem geregelt werden, dass der Verkäufer den Kaufgegenstand erst liefert, wenn der Käufer diesen bezahlt hat.