Herstellungskosten

 

Herstellungskosten sind abschreibungsfähige Kosten. Es sind diejenigen Kosten, die bei der Herstellung eines Wirtschaftsgutes entstehen. Sie umfassen die Grundstückskosten inklusive der Erschließungskosten, der Baukosten (z. B. Architekten- oder Ingenieurleistungen), der Kosten für die Begrünung der Außenanlagen sowie sonstige Nebenkosten (Notarkosten, Maklerkosten, Grunderwerbssteuer).