Haftkapitalbestimmung

 

Die Haftkapitalbestimmung ist wichtig, damit im Falle eines Bankraubs, einer ungewollten Verschuldung oder sonstigen unvorhergesehenen Extremfällen die Gelder ausgezahlt werden können. Sie besagt, dass jede Bank ein hinterlegtes Haftkapital besitzen muss, welches dem Geschäftsrisiko des Kunden entspricht. In einigen Bankfilialen sieht man dazu den öffentlichen Aushang, der anzeigt, an welchem Ort welche Höhe an Haftkapital hinterlegt wurde, um die Haftkapitalbestimmung zu erfüllen.