Basisleasing

 

Der Kunde zahlt beim Basisleasing (engl.: to lease = vermieten) nur für die Nutzung eines Guts über einen bestimmten Zeitraum. Da Leasingraten steuerlich geltend gemacht werden können, wird diese Methode häufig für Firmenwagen in Anspruch genommen. Nach der Gebrauchsüberlassung von Wirtschaftsgütern kann das Gut oder Fahrzeug zurückgegeben und ein neues geleast werden. Aufgrund der niedrigen Monatsraten auch geeignet für Privatkunden.